Terrassenholz Garapa

holzterrasseTerrassenholz Garapa ist eine südamerikanische Holzart, die schon seit vielen Jahren  ihren Weg in die deutschen Gärten findet. Das Terrassenholz Garapa ist von Natur aus und ohne irgendwelche Behandlungen sehr widerstandsfähig und aufgrund dessen selbst im Außenbereich unter den verschiedensten Witterungseinflüssen sehr lange haltbar. Dies macht Terrassenholz Garapa zu einer hierzulande sehr gefragten Holzart. Das von hell gelblich bis mittelbraun reichende Farbspektrum von neuem Terrassenholz Garapa ist beeindruckend. Leider dunkelt auch Terrassenholz Garapa mit der Zeit zu einem einheitlichen mittel- bis dunkelbraun nach. Dies und das Vergrauen von Terrassenholz Garapa lässt sich durch Einlassen der Dielen mit Holzöl hinauszögern. Eine weitere Behandlung mit pigmentierten Holzölen verhindert die Bildung des sogenannten Patina-Effektes, also die Verfärbung in das für verwittertes Holz übliche silbergrau.

Den hohen Stellenwert im Terrassenbau erreicht Terrassenholz Garapa nicht zuletzt durch die sehr geringe Astbildung. Diese Eigenschaft macht das Holz auch für den Möbelbau sehr interessant. Das Terrassenholz Garapa erweist sich als sehr resistent gegenüber Pilz-, Schimmel- und Insektenbefall, welches auf die Bedingungen zurückzuführen ist, unter welchen der Baum aufwächst. Diese Bedingungen beeinflussen auch die sehr lange Haltbarkeit von Terrassenholz Garapa sehr positiv. Die durchschnittliche Haltbarkeit einer Terrasse, bei guter Pflege und Wartung, beträgt 25 Jahre und mehr.

Um die Rutschgefahr bei Nässe zu verringern, werden bereits bei der Herstellung Rillen in dieterrasse Oberfläche von Terrassenholz Garapa eingefräst, welche einen sichereren Halt bei Nässe geben. Mit einer geringen Neigung beim Installieren von Terrassenholz Garapa versehen, sorgen die eingefrästen Rillen auch für einen gezielten Ablauf von Wasser, weg vom Gebäude und dem Untergrund der Terrasse. Terrassenholz Garapa weist ein nur geringes Quell- und Schrumpfverhalten auf. Dadurch eignet sich Terrassenholz Garapa auch als Pooleinfassung oder für die Beplankung von Stegen am Wasser. Als Unterkonstruktion sollte dieselbe Holzart hergenommen werden, aus der auch die Dielen sind, um ein Arbeiten gegeneinander und damit verbundene Probleme zu vermeiden. Terrassenholz Garapa hat eine hohe Strapazierfähigkeit. Im Vergleich zu anderen Holzarten kommen bei Terrassenholz Garapa nur geringfügige Rissbildungen an den jeweiligen Enden der Dielen vor. Verlegt wird Terrassenholz Garapa mittels vorgebohrten und gesenkten Löchern für die Verschraubung mit Edelstahlschrauben von oben her in das Holz der Unterkonstruktion.

Das Angebot von Aesthetics für das Terrassenholz Garapa

Aufgrund unseres perfekt durchstrukturierendem Unternehmens sind wir in der Lage Ihnen einen sehr attraktiven Preis für das Terrassenholz Garapa anzubieten. Besuchen Sie unsere Seiten im Online Shop und überzeugen Sie sich selbst von unseren qualitativ hochwertigen Terrassenhölzern und den vielen zusätzlichen Leistungen, die wir als Standard in unserem Shop anbieten. Über unsere Hotline stehen Ihnen unsere Fachleute persönlich zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.